Nachbarschaftshilfe in der Corona-Krise

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in der aktuellen Corona-Krise sind alte Tugenden wieder neu gefragt.

Haben Sie hilfsbedürftige Verwandte, Bekannte oder Nachbarn?

Kümmern Sie sich um diese, rufen Sie bei diesen an, fragen Sie nach, ob sie Hilfe benötigen, z.B. beim Einkaufen.

 

Schon das Gespräch kann helfen. Achten Sie dabei selbstverständlich auf die geltenden Vorschriften und Hygiene. Eingekaufte Waren können auch ohne direkten persönlichen Kontakt weiter gegeben werden, z.B. indem man diese vor die Tür stellt.

Vielen Dank für Ihre Hilfe schon im Voraus!

Wenn alle zusammenhelfen und natürlich die Verordnungen und Empfehlungen der Regierung, der Gesundheitsämter und des RKI beachten und beherzigen, werden wir die Krise meistern.

 

Ich wünsche Ihnen allen Gesundheit!

 

Bei Fragen zum Corona-Krise können Sie sich an folgende Telefonnummern wenden:

Das Bürgertelefon von Stadt und Landkreis Würzburg ist unter 0931 8003-5100 zu erreichen

montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr,

samstags und sonntags von 10 bis 16 Uhr.

Kassenärztlichen Vereinigung

Ratsuchende Bürger*innen können sich auch an die Telefonnummer 116 117 des ärztlichen Bereitschaftsdienstes der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern wenden.

 

Edgar Martin

Bürgermeister

Drucken