Markt Helmstadt - Zahlen und Daten

Unser Heimatort liegt im Regierungsbezirk Unterfranken im Freistaat Bayern.

Helmstadt erhielt 1770 das Marktrecht und darf seit dem zwei Mal im Jahr einen eigenen Markt abhalten, einen zu Pfingsten und einen zu Martini. Helmstadt ist deshalb nicht einfach eine Gemeinde, sondern darf sich Markt Helmstadt nennen.

 

Zwei Arztpraxen, ein Zahnarzt, eine Apotheke, zwei Kindergärten (ein- und dreigruppig mit zwei Krabbelgruppen) sind im Markt Helmstadt vorhanden. Für Schulkinder steht eine Verbandsgrundschule zur Verfügung. Insbesondere Touristen können sich auf vier Gaststätten freuen. Eine davon kann mit ca. 50 Übernachtungsmöglichkeiten aufwarten. Zwei Bankfilialen, mehrere Einzelhandelsgeschäfte, ein Lebensmittelmarkt, eine Fahrschule und drei gut ausgestattete Spielplätze runden das Leben in der Marktgemeinde ab. Natürlich sind auch Handwerker wie Schreiner, Installateure, Verputzer u.a. vorhanden.

 

All diese Einrichtungen erleichtern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, welche zu meistern heute für junge Familien immer wichtiger wird.

 

Basisdaten

Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Unterfranken
Landkreis: Würzburg
Geografische Lage: Koordinaten: Breitengrad N 49° 46', Längengrad O 9° 43'
Höhe  286 - 381 m über NN
Fläche: 22,8 km²
Einwohner: 2.603 (Stand 2009)
Bevölkerungsdichte: 114 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 97264
Vorwahl Helmstadt: 09369
Vorwahl Holzkirchhausen 09397
Kfz-Kennzeichen:
Gemeindeschlüssel: 09679144

 

Einwohnerentwicklung

Auf dem Gebiet der Gemeinde wurden 1970 2.097, 1987 2.307, 2000 2.669, dann im Jahr 2004 2.639 Einwohner und im Jahr 2009 2.603 Einwohner gezählt. 

Im Jahr 2015 wohnen 2.571 Einwohner in Helmstadt.

 

Politik

Bürgermeister ist seit dem Jahr 2008 Edgar Martin (Initiative Demokratischer Bürger, IDB).

Im Marktgemeinderat sind vier Gruppierungen vertreten, Initiative Demokratischer Bürger IDB, CSU, Bürgergemeinschaft Helmstadt-Holzkirchhausen und Wählergemeinschaft Holzkirchhausen WGH. 

 

Wirtschaft sowie Land- und Forstwirtschaft

Im Jahr 2010 waren 25 landwirtschaftliche Betriebe gemeldet, im Jahr 1999 waren es noch 43 Betriebe.

Außerdem gibt es am Ort ein breites Spektrum an Handels- und Handwerksbetrieben.

 

Bildung

Im Jahr 2015 existieren 2 Kindergärten und eine Schule:

Kindergarten Helmstadt: 3 Kindergartengruppen mit 75 Kindern, 2 Kleinkindgruppen mit 24 Kindern

Kindergarten Holzkirchhausen: 1 Kindergartengruppe mit 15 Kindern

Schulen: Verbandsschule Helmstadt, Grundschule mit 12 Klassen und ca. 280 Grundschülern

Drucken